„Ob Dienstreise oder Anstellung, alles im Griff?“ RWT Kolleg zum Thema „Mitarbeiter im Ausland“

Steuerrecht, Sozialversicherung und Arbeitsrecht – alle relevanten Themen rund um eine Auslandsentsendung wurden von den Referentinnen beleuchtet.

Claudia Häge, Tanja Kury-Rilling

Claudia Häge und Tanja Kury-Rilling

Die zahlreichen Teilnehmer des RWT Kollegs in Reutlingen und Albstadt nahmen die Gelegenheit wahr zu überprüfen, ob sie beim Thema „Mitarbeiter im Ausland“ an wirklich alles denken. Licht ins Dunkel brachten die beiden RWT-Expertinnen für „Global Mobility“ Claudia Häge, Steuerberaterin und Tanja Kury-Rilling, Fachanwältin für Arbeitsrecht. In ihrem Vortrag stellten die Referentinnen dar, was alles zu beachten ist, wenn Mitarbeiter im Ausland tätig sind.

Steuerrecht, Sozialversicherung und Arbeitsrecht – alle relevanten Themen rund um eine Auslandsentsendung wurden beleuchtet. Dabei machten die Expertinnen auch deutlich, welche Unterschiede bestehen zwischen einem Mitarbeiter auf Dienstreise im Ausland und einem Mitarbeiter, der im Ausland angestellt ist.

In der Pause und nach dem Vortrag nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit den Referentinnen einzelne Punkte zu vertiefen und sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.