Weitere Veranstaltungen

Betriebsprüfung beim international verbundenen Unternehmen - 3. Teil: Konzernfinanzierung und Hinzurechnungsbesteuerung

  • Beginn 11.11.2021 10:00
  • Ende 11.11.2021 11:00
  • Ort Online-Event

Im dritten Teil unserer Webinar-Reihe „Verrechnungspreise“ bringen wir Sie zunächst auf den aktuellen Stand bei der grenzübergreifenden Konzernfinanzierung. Der Bundesfinanzhof hat in einem ersten, mit Spannung erwarteten Urteil am 18. Mai 2021 über die für die Unternehmensbesteuerung wichtige Frage entschieden, wie hoch der Zins für ein Konzerndarlehen sein darf. Dabei gibt er wertvolle Hinweise dazu, welche Aspekte maßgeblich sind und welche Methodik anzuwenden ist bei der Bestimmung fremdüblicher Intercompany-Darlehensbeziehung. Des Weiteren informieren wir Sie über die für die Praxis äußerst relevanten Themen

  • fehlende Besicherung bei grenzüberschreitenden Intercompany-Darlehen und
  • Entwicklung der sogenannten Sperrwirkungsrechtsprechung des Bundesfinanzhofs.

Das Bundesfinanzministerium hat es mit dem Schreiben vom 3. Dezember 2020 (Verwaltungsgrundsätze 2020) und den Verwaltungsgrundsätzen-Verrechnungspreise vom 14. Juli 2021 geschafft, sieben Verwaltungserlasse zu Verrechnungspreisthemen aufzuheben und deren Inhalt in verkürzter Form zu perpetuieren. Klarheit wurde hierdurch nur begrenzt geschaffen. Immerhin bekennt sich die Finanzverwaltung damit erstmals eindeutig und umfassend zu den OECD-Verrechnungspreisleitlinien. Bedenklich ist, dass die neuen Erlasse auf alle offenen Fälle angewendet werden sollen.

Im dritten Teil unseres RWT-Webinars entführen wir Sie in das Feld der Hinzurechnungsbesteuerung. Wir stellen bei der Hinzurechnungsbesteuerung zunehmend Aufgriffe durch die Betriebsprüfung fest. Beim Gesetz zur Umsetzung der EU-Anti-Steuervermeidungsrichtlinie (ATAD-Umsetzungsgesetz) vom 25. Juni 2021 bot sich dem Gesetzgeber die Möglichkeit einer systematischen Modernisierung und Vereinfachung der Hinzurechnungsbesteuerung. Es bestehen Zweifel, ob dies gelungen ist.

Referenten

Wolfgang Kirschning
Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht

Katharina Herzog
Steuerberaterin, Fachberaterin für Internationales Steuerrecht

Organisation

Kristina Fratia
+49 7121 489-326
E-Mail

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zur Anmeldung