RWT Kolleg (Albstadt): Geldwäsche-Compliance für Güterhändler

 

Termin:
Mittwoch, 22. Mai 2019, Beginn 18 Uhr

Anmeldung:Einladung mit Anmeldeformular Mehr zum Thema:Seit Juni 2017 gilt das neue Geldwäschegesetz. Es erweitert die Pflichten für Güterhändler und weitere Verpflichtete aus dem Nichtfinanzsektor erheblich, Geldwäschepräventionsmaßnahmen im Unternehmen zu integrieren.Umfangreiche Sanktionsregelungen drohen Bußgelder an; die Kontrollen durch die Aufsichtsbehörden nehmen an Fahrt auf. Im Fokus steht der Groß- und Einzelhandel, insbesondere der Handel mit Kfz, Schmuck, Kunst, Möbeln und Luxusgütern. Aber auch Industrieunternehmen und Immobilienmakler können mit Geldwäschesachverhalten in Berührung kommen.Beim RWT Kolleg im Mai informieren wir Sie über bestehende Risiken, risikoangemessene Compliance-Maßnahmen und praxistaugliche Lösungen. Die Referenten Christoph Sperlich, Rechtsanwalt und zertifizierter Geldwäschebeauftragter TÜV Rheinland (RWT Anwaltskanzlei GmbH) und Alexander-David Greeb, Steuerberater, Certified Internal Auditor (RWT Crowe GmbH), zeigen auf, wie Geldwäsche funktioniert und wie Güterhändler davon betroffen sein können. Sie erfahren, welche organisatorischen Pflichten zu erfüllen sind, was es mit dem Transparenzregister auf sich hat und wie Sie mit Verdachtsfällen umgehen sollten – kurz, wie Sie Geldwäsche in Ihrem Unternehmen aufspüren bzw. von vorn herein vermeiden können.Referenten:Christoph Sperlich, RWT Anwaltskanzlei GmbHRechtsanwalt, Zertifizierter Geldwäschebeauftragter TÜV RheinlandAlexander-David Greeb, RWT Crowe GmbHSteuerberater, Certified Internal Auditor

 

Veranstaltungsort:
RWT Albstadt
Schmiechastraße 72, 72458 Albstadt


RWT Kolleg:
Beim RWT Kolleg informieren wir Unternehmer, Selbstständige und Führungskräfte über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Steuern, Recht, Betriebswirtschaft und Personalwesen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Kontakt:
Kristina Fratia, T 07121 489-326