Personalsuche und Personalentwicklung „hautnah“: Beim RWT Kolleg berichteten drei mittelständische Unternehmen von ihren Erfahrungen

Teilnehmer RWT Kolleg Personalberatung 2018
Eckhard Neth

Eckhard Neth

Daniela Jauch

Daniela Jauch

Michael Born

Michael Born

Beim RWT Kolleg am 10. April 2018 in Reutlingen begrüßte Bettina Lutz, Geschäftsführerin der RWT Personalberatung, nicht nur rund 80 Teilnehmer sondern dieses Mal auch drei Gast-Referenten, die Einblick in die Personalarbeit ihrer Unternehmen gaben. Eckhard Neth, Gesellschafter-Geschäftsführer WINEMA Maschinenbau GmbH, Daniela Jauch, Personalleiterin Gambro Dialysatoren GmbH und Michael Born, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb und Marketing Advanced UniByte GmbH erzählten offen von den Herausforderungen, mit denen sie bei der Personalsuche und Personalentwicklung konfrontiert sind und schilderten, wie sie diese Herausforderungen meistern. Dabei kamen Maßnahmen zur Sprache wie „Active Sourcing“ in den Sozialen Netzwerken, „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ oder Einsatz von Potenzialanalyse-Tools wie z.B. das von der RWT verwendete Analyseinstrument CAPTain.

Nach den lebendigen Erfahrungsberichten standen die drei Gast-Referenten und die Experten der RWT Personalberatung für eine Diskussionsrunde bereit und beantworteten die zahlreichen Fragen der Teilnehmer.

Neben dem Einblick in die Personalarbeit anderer Unternehmen erhielten die Teilnehmer des RWT Kollegs noch druckfrisch die Ergebnisse der dritten Umfrage „Recruiting heute und 2020“ der RWT Personalberatung in die Hand.