Personalberatung

Prev Next

Wie sichern wir die Qualität unserer Beratung?

Der Mensch im Mittelpunkt“ – das ist unsere Berufung.

Wie sichern wir die Qualität unserer Beratung?

Wir machen keine Versprechen, die wir nicht einhalten können.

Wie sichern wir die Qualität unserer Beratung?

Wir betrachten immer Unternehmens- und Bewerbersicht.

Wie sichern wir die Qualität unserer Beratung?

Wir suchen Kandidaten, die auf die Stelle und ins Unternehmen passen.

Unser Beratungsansatz

Unternehmen müssen nicht mehr Stellen ausschreiben, sondern Kandidaten finden, kontaktieren überzeugen und begeistern - und das vom ersten Kontakt bis zur Vertragsunterzeichnung und am besten auch darüber hinaus.
 

Oftmals kommen Unternehmen nach mehrfachen Fehlversuchen zu uns, d.h. sie haben schon viel Zeit und Geld investiert, weil sie

  • die falsche Suchmethode ausgewählt haben

  • den/die falsche/-n Kandidaten ausgewählt haben

  • Fehler im Prozess gemacht haben, wie z. B. Verzögerungen oder mangelhafte Kommunikation die dazu führen, dass interessante Kandidaten abspringen.

Es gibt Suchmethoden, die vom Unternehmen selbst nicht durchgeführt werden können, z. B. die Direktansprache.
 

Active Sourcing setzt voraus:

  • die entsprechende Erfahrung

  • die dafür notwendigen Tools und Prozesse, d.h. Sie müssen das Recherche Know-how und die notwendigen Zugänge haben, z. B. Xing-Talentmanager, LinkedIn Recruiter, Experteer-Zugang und Zugang zu Lebenslaufdatenbanken.

  • eine gute Antwortrate seitens der Kandidaten erfordert eine professionelle Ansprache.

  • wenn der Kandidat reagiert, ist ein schneller persönlicher Kontakt extrem wichtig.

  • der Ansprechpartner muss für die Stelle und das Unternehmen begeistern können und gleichzeitig nichtpassende Kandidaten wertschätzend und professionell behandeln.

  • alle Kandidaten, die reagiert haben, sollten kontaktiert und über den Stand im Projekt informiert werden.

  • auch Kandidaten die sich erst nach Abschluss des Projekts melden, müssen informiert werden.

 
Ihr Kompetenz-Kapazitätencheck:

  • Haben Sie eine Personalabteilung, die das leisten kann?

  • Haben Sie/Ihre Mitarbeiter dafür wirklich Zeit?

  • Haben Sie/Ihre Mitarbeiter die Erfahrung, haben die Tools?

  • Haben Sie/Ihre Mitarbeiter das notwendige verkäuferische Talent?

Nein? Viele mittelständische Unternehmen sind im Personalbereich sehr schlank aufgestellt. Je nach Unternehmensgröße gibt es das „Lohnbüro“ oder Personalabteilungen, die mit der operativen Personalarbeit eigentlich schon voll ausgelastet sind und die Personalsuche quasi „nebenher“ erledigen. Oder Recruiting ist bei vielen ein immer willkommenes, letzten Endes nicht zum täglichen Geschäft gehörendes „Sonderthema“.

 
Für uns ist es „das täglich Brot“. Sprechen Sie uns an.

Die Marktsituation

Früher wurden Personalberater vor allem bei der Besetzung von Führungspositionen beauftragt, heute sind wir darüber hinaus sehr häufig bei der Suche nach Fachkräften jeglicher Hierarchiestufen gefragt. Die Gründe hierfür sind:

  • der seit zehn Jahren anhaltender Aufwärtstrend am deutschen Arbeitsmarkt

  • der höchste Stand der Erwerbstätigkeit seit der Wiedervereinigung

  • die demografische Entwicklung

Die Folgen daraus:

  • es gibt weniger aktiv suchende Kandidaten am Markt

  • UND: die Anforderungen haben sich in vielen Bereichen erhöht, zunehmend sind Spezialkenntnisse gefragt.

  • mit mehr Aufwand erhält man heute weniger passende Kandidaten

 
Eine weitere Herausforderung ist die Mobilität der Kandidaten, die zunehmend abnimmt.

  • Kleinere und Unternehmen in ländlicheren Gebieten tun sich schwerer, denn die Mobilität nimmt vor allem bei Kandidaten ab, die einen guten Job, Haus und Familie haben und in ihrer Region verwurzelt sind – häufig also genau die, die vom Mittelstand gesucht werden.

  • ein Umzug ist seitens der Kandidaten nahezu ausgeschlossen

  • mehr als 40 Minuten Fahrzeit ist für Kandidaten unattraktiv

Die Folge daraus:

  • Die Unternehmen müssen in Ihrem Einzugsgebiet alle Möglichkeiten optimal ausschöpfen.

Die Herausforderungen:

  • Das Unternehmen ist toll, nur keiner kennt es außerhalb des Ortes.

  • Die großen Unternehmen zahlen besser und/oder sind bekannter und attraktiver.

  • Die Erwartungen und das Verhalten der Kandidaten haben sich geändert.

Zentrale Fragen, die sich daraus ergeben:

  • Wie sind die passenden Kandidaten, die rar und nicht aktiv auf Stellensuche sind zu erreichen?
  • Wie weckt man das Interesse der Kandidaten für das Unternehmen und die vakante Stelle?

 
Sprechen Sie mit uns.
Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Situation und finden die für Sie optimale Vorgehensweise.